Messdiener 2017-07-24T18:09:19+00:00

Messdiener

Loading...

Messdiener – Was tun sie?

Das, was der Name sagt: sie dienen in der heiligen Messe. Sie tragen das Kreuz beim Einzug und Auszug und bei Prozessionen und verweisen damit auf Jesus Christus. Sie tragen die Leuchter zum Evangelium und sagen damit, dass diese Worte uns Orientierung geben wie ein Licht in der Dunkelheit. Jesus ist das Licht der Welt.
Sie bringen Brot und Wein zum Altar. Diese Gaben werden in der Wandlung zu Jesu Leib und Blut. Die Messdiener tragen den Weihrauch, der den Gottesdienst besonders festlich macht. Mit dem Weihrauch sollen auch unsere Gebete zu Gott aufsteigen.
Messdiener beten und singen mit der Gemeinde, sie sind Teil der Gemeinde in einem besonderen Dienst. Messdiener sind aber auch cool! Der Dienst kann wirklich Spaß machen.

Und außerhalb der Gottesdienste gibt es Aktivitäten (Film- und Spielenachmittage, Dorfrallye, Ausflüge, usw.), die in den einzelnen Ortsteilen unterschiedlich aussehen. Anderes machen wir gemeinsam wie die Messdienerwallfahrt und andere Aktionen, die von der Gesamt-Leiterrunde geplant und durchgeführt werden.Was in den einzelnen Pfarrbezirken läuft und wer Ansprechpartner ist, steht unter den jeweiligen Rubriken.

Wer kann Messdiener werden?

Wir sprechen zunächst die Erstkommunionkinder an, natürlich erst nach der Erstkommunion. Es gibt aber keine Altersbegrenzung. Wir freuen uns, dass wir immer mal wieder Kinder und Jugendliche begrüßen können, die sich erst später entschließen, Messdiener zu werden.

Erwachsene Messdiener?

Warum nicht? Im Gegenteil – gerne! Vor allem für Gottesdienste, die in die Schulzeit der Kinder und Jugendlichen fallen, wären erwachsene Messdiener eine echte Bereicherung. Beispielsweise bei Beerdigungen am Nachmittag können häufig keine Messdiener mehr gefunden werden, da die meisten Jugendlichen ganztags in der Schule sind.

Sie haben Interesse?
Dann wenden Sie sich an:

Elisabeth Stein, Pastoralreferentin
Telefon  0174 8481782
E-Mail elisabeth-stein@hotmail.de

Wer wir sind

Unsere Messdienergemeinschaft besteht zurzeit aus ca. 24 aktiven Messdienerinnen und Messdienern. Die Organisation und Führung der Messdienerschaft übernimmt eine siebenköpfige Leiterrunde, die stets darum bemüht ist, dass das Ehrenamt als Messdiener immer eine Freude ist und bleibt. Als Messdiener hat man die Aufgabe die Liturgie in der Kirche zu begleiten und den Pfarrer in der Messe zu unterstützen.

Was wir machen

Unsere Aktivitäten beschränken sich natürlich nicht nur auf das Messedienen an sich, sondern darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an schönen Aktionen, wie zum Beispiel unsere Adventsfeier mit Pizzaessen oder Fahrten zum Kettlerhof, sowie Übernachtungen im Pfarrheim.

Am Anfang der „Messdienerkarriere“ bieten wir verschiedene Gruppenstunden an, darin lernen die Kinder, was es bedeutet ein Messdiener zu sein und wie man überhaupt in einer Messe seinen Dienst einbringt. Natürlich kommt in den Gruppenstunden der Spaß nie zu kurz 🙂

Weitere Aktionen, die wir anbieten

DVD-Abend, Bowlen, Fahrten zu verschiedenen Freizeitparks, Spielenachmittage, Übernachtungen im Pfarrheim, Fahrt zur Eishalle und viele weitere spannende Aktivitäten!

Ansprechpartner

Leah Braukhoff
Sarah Braukhoff
Marie Brinkmann
Melanie Bullmann
Theresa Heiming
Dominik Kuckuk
Gabriel Schwalenberg
Pastoralreferentin Barbara Kockmann, Telefon 02864-882186

Wer wir sind

Wir sind eine Gemeinschaft von 23 Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 – 24 Jahren, Unsere Hauptaufgabe besteht darin, in den Messen in der Kirche St. Elisabeth in Bahnhof Reken zu helfen. Unsere Aufgabe wird bereits durch die lateinische Bedeutung des Wortes „Ministrant“ deutlich, denn übersetzt bedeutet dies „Diener“. Wir dienen jedoch nicht nur in den allwöchentlichen Messen, sondern auch bei besonderen Anlässen wie Taufen, Trauungen usw.

Was wir machen

Neben dem Messedienen treffen wir uns auch in unserer Freizeit, um gemeinsame viel Spaß zu haben. Unsere Leiterrunde, ein Team von neun Jugendlichen, plant regelmäßig kleinere und größere Aktionen. So fahren wir zum Beispiel ins Kino, klettern gemeinsam in luftige Höhen oder haben viel Spaß beim Kanufahren. Das Jahr lassen wir traditionell mit unserer Adventsfeier mit Pizzaessen und einem Weihnachtsgeschenk ausklingen.

Ansprechpartner

Jana Mecking
Linda Looks
Christina Müller
Nora Jeusfeld
Johanna Looks
Kim Frenzer
Julia Schmorell
Kim Looks
Janina Jeusfeld
Pastoralreferentin Barbara Kockmann, Telefon 02864-882186

Messdiener St. Heinrich

15 Mädchen und 19 Jungen gehören zur Messdienergemeinschaft St. Heinrich. Sie sind im Alter von 9 – 21 Jahren.

Was für die Jüngeren

Katharina und Meike sind Ansprechpartner für unsere jüngeren Messdienern in Groß Reken. Sie werden immer wieder neue Aktionen unternehmen und treffen sich dafür regelmäßig.

Danke an Katharina und Meike für ihr Engagement.

Was für die Älteren Jungen

Einige ältere Jungen treffen sich ca. einmal pro Monat mit Pastor Thomas Hatwig und machen, was „Jungs so machen“. Mal üben wir Weihrauchdienen in der Kirche, mal fahren wir Bowlen, mal fahren wir auf dem ökumenischen Kirchenpilgerweg, mal basteln wir etwas aus Holz, mal durchforsten wir den Dachboden unserer Kirche, …

Ansprechpartnerin

Elisabeth Stein, Pastoralreferentin
Telelefon 0174 8481782
E-Mail: elisabeth-stein@hotmail.de

Wer wir sind

Unsere Messdienergemeinschaft besteht zurzeit aus ca. 35 aktiven Messdienerinnen und Messdienern, die mit ihrem großen Engagement in der Kirche St. Marien in Maria Veen zu finden sind. Die Organisation und Führung der Messdienerschaft übernimmt eine vierköpfige Leiterrunde, die stets darum bemüht ist, dass das Ehrenamt als Messdiener immer eine Freude ist und bleibt. Als Messdiener hat man die Aufgabe die Liturgie in der Kirche zu begleiten und den Pfarrer in der Messe zu unterstützen.

Was wir machen

Unsere Aktivitäten beschränken sich natürlich nicht nur auf das Messedienen an sich, sondern darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl an lustigen Aktionen, wie zum Beispiel unsere Adventsfeier mit Pizzaessen oder Fahrten zum Wildpark. Zudem bieten wir verschiedene Gruppenstunden an, darin lernen die Kinder, was es bedeutet ein Messdiener zu sein und wie man überhaupt in einer Messe seinen Dienst einbringt. Natürlich kommt in den Gruppenstunden der Spaß nie zu kurz, sodass zusammen kochen und Spiele spielen keine Seltenheit sind.

Weitere Aktionen, die wir anbieten

DVD-Abend, Fahrten zu verschiedenen Freizeitparks, Spielenachmittage, Übernachtungen im Pfarrheim, Fahrt zur Eishalle und viele weitere spannende Aktivitäten!

Ansprechpartner

Vincent Benning
Robin Dahlhaus
Mark Heermann
Saskia Köhne
Thomas Hatwig (Kontakt über das Pfarrbüro)

Messdienerwallfahrt am 18. Juni 2016

Ein gelungener Tag neigt sich dem Ende zu. Gemeinsam mit den Messdienern aus Borken und Gemen haben sich die Messdiener aus Reken in der Früh auf den Weg gemacht nach Paderborn zur 3. norddeutschen Messdienerwallfahrt.

Trotz anfänglichen Regens war die Stimmung super.

Beim Abschlussgottesdienst zogen alle angereisten Bischöfe Ihren Hut vor den Messdienern und bedanken sich für den Dienst der Messdiener. Eine tolle Geste. Auch wir möchten uns diesem Dank anschließen. DANKE liebe Messdienerinnen und Messdiener aus Reken für euren Dienst am Altar!