Melanie Ostgathe hat am 01. Februar 2021 die neu eingerichtete Stelle der Verbundleitung für die vier Kindertageseinrichtungen des Familienzentrums
KLEEBLATT übernommen.

Seit 2010 gibt es im Bistum Münster das Verbundmodell für Kindergärten.

In Zusammenarbeit mit dem Bistum Münster, dem Diözesancaritasverband und der Kirchengemeinde St. Heinrich wurden die Aufgaben und Zuständigkeiten zwischen den Einrichtungsleitungen, dem leitenden Pfarrer, dem Kindergartenausschuss der Pfarrei, der Zentralrendantur und der Verbundleitung neu geregelt.

Zu den Aufgaben der Verbundleitung zählen unter anderem die Personalführung, -gewinnung und -weiterentwicklung, Verwaltungsaufgaben, die pädagogische Weiterentwicklung der einzelnen Standorte sowie die Qualitätsentwicklung und -sicherung.

Melanie Ostgathe wohnt in Marl, ist verheiratet und Mutter von fünf Kindern. Sie blickt auf Leitungserfahrungen von Kindertageseinrichtungen mit Familienzentrum im Erzbistum Paderborn und im Bistum Münster zurück. Die Qualitätsentwicklung in der pädagogischen Arbeit und die Weiterentwicklung des religionspädagogischen Konzeptes liegen Frau Ostgathe sehr am Herzen. Besonders wichtig ist ihr die intensive Zusammenarbeit mit den vier Einrichtungsleitungen und deren Teams.

Einen Ausgleich zu ihrer Arbeit findet Frau Ostgathe in Freizeitaktivitäten mit ihrer großen Familie, bei Spaziergängen mit ihrer Hündin Finja, in der Gemeindearbeit und beim Singen in unterschiedlichen Projektchören.