Das war 2019 – Und wir legen alles in Gottes Hand (Jahresstatistik)

DER BETENDE JAHRESRÜCKBLICH (»GEBET DER LIEBENDEN AUFMERKSAMKEIT«) Gott ist da. Er hat mich geschaffen, er kennt mich und ruft mich mit meinem Namen. Die Schöpfung, die Menschen, mich selbst hat er mir geschenkt. Ich bitte Gott, dieses Jahr in seinem Licht anschauen zu können, damit ich sehe, was wirklich war; damit ich mir und den Ereignissen des Jahres ehrlich begegne. Ich schaue das Jahr an (der Reihe nach in seinen einzelnen Ereignissen); ich erinnere Gedanken und Gefühle, die ich hatte, und das, was mich bewegt hat. Gab es eine Begebenheit, ein Gefühl, irgendetwas anderes, mit der/dem Gott mich etwas Besonderes sehen lassen wollte? Ich stelle mich mit der Wahrheit, die er mich hat sehen lassen, vor Gott hin. Ich danke ihm, ich klage vor ihm, bitte um Vergebung und Versöhnung. Ich schaue voraus auf das nächste Jahr und bitte um Kraft und Entschlossenheit. Wir wünschen allen ein frohes, gesegnetes Jahr 2020!

2019-12-31T17:01:22+01:00

Verabschiedung Frau Eichberger

In einem feierlichen Gottesdienst hat sich Frau Eva Eichberger am 2. Weihnachtsfeiertag als Chorleiterin des Kirchenchores Elisabeth-Lyra verabschiedet. Jahrelang hat sie durch ihre Tätigkeit mit dem Kirchenchor unserer Gemeinde zum gemeinsamen Atmen mit Gott und somit zum Lobpreis Gottes verholfen. Vielen Dank! Als Kirchenmusikerin wird sie uns weiterhin in allen Ortsteilen erhalten bleiben.

2019-12-26T20:08:43+01:00