Über Elisabeth Stein

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Elisabeth Stein, 50 Blog Beiträge geschrieben.

Messdiener hatten heute viel Spaß

Eine große, bunte Messdienerschar aus allen vier Gemeindeteilen und aus Senden gestaltete heute die Karnevalsmesse in St. Heinrich. Närrisch verkleideten sie sich mit ihren Gewändern. Auch eine Kopfbedeckung war heute erlaubt. Es wurde nicht nur gebetet und gesungen, sondern auch geschunkelt und geklatscht. Nach der Messe gab es für alle Mittagessen im Pfarrheim, bei dem auch neue Kontakte geknüpft wurden, und mit dem beliebten Werwolf-Spiel wurde die Zeit überbrückt bis zur Abfahrt zum Kino in Coesfeld. Einige Eltern übernahmen den Fahrdienst. Der Film "Die drei ???", war sehr spannend. Es war ein toller Tag, der viel Spaß gemacht hat und im nächsten Jahr sicher wiederholt wird.

2023-02-05T20:31:39+01:00

Pfarrbrief Weihnachten 2022

Der neue Pfarrbrief zeichnet ein Bild von Lebendigkeit in unserer Gemeinde. Viele Gruppen und Einrichtungen haben mit Artikeln und Fotos dazu beigetragen.  Egal ob Ferienlager oder die neue Bücherei St. Marien, die verschiedenen Feste unserer Kitas, Wallfahrten, und vieles mehr - unser Pfarrbrief schenkt uns einen Blick auf das, was in 2022 in der Kirchengemeinde geschehen ist. Die vielen Bilder unterstreichen, was in Worte gefasst wurde: In unserer Gemeinde herrscht reges Leben.  Gleichzeitig schaut der Pfarrbrief voraus auf das, was für das neue Jahr 2023 geplant ist. Natürlich finden Sie auch Informationen über Aktionen und Gottesdienste im Advent, an Weihnachten und zum Jahreswechsel. Ab diesem ersten Adventswochenende finden Sie den Pfarrbrief in unseren Kirchen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen. Pfarrbrief Weihnachten 2022

2022-11-24T16:32:09+01:00

Wallfahrt nach Kevelaer

Am heutigen Sonntag haben sich 25 Pilger mit dem Bus auf den Weg nach Kevelaer gemacht. Bereits um 7 Uhr startete die Wallfahrt. Nachdem die Pilger in Groß Reken und Maria Veen eingestiegen waren begannen wir mit dem Reisesegen, der bereits in den Leitgedanken der diesjährigen Wallfahrt einführte: „Himmel + Erde berühren“. Mit weiteren Gebeten, Liedern und Gedanken näherten wir uns unserem Ziel, dem Gnadenbild der „Trösterin der Betrübten“. In Kevelaer feierten wir um 9 Uhr unsere Pilgermesse mit Pater Jörg als Zelebrant und wurden zu Beginn von Bruder Gereon Henkhues begrüßt, der einige Jahre im Haus Maria Veen als Seelsorger tätig war und nun in Kevelaer zum Wallfahrtsteam gehört. Nach der Messe begrüßten wir die Gottesmutter Maria an der Gnadenkapelle. Um kurz vor 11 Uhr traf sich die Gruppe wieder auf dem Kapellenplatz, um gemeinsam zum Großen Kreuzweg zu gehen. In den Texten der einzelnen Stationen betrachteten wir die Bilder dieses Kreuzweges im Park. Leider wurde der Regen immer stärker, so dass wir die letzten Stationen in der am Park gelegenen Kapelle Sonnenstraße beteten. Die anschließende Mittagspause gestaltete jeder selbst. In der Pilgerandacht in der St. Marien-Basilika wurden Andachtsgegenstände gesegnet, und wir selbst empfingen den eucharistischen Segen. Es blieb noch etwas Zeit für einen heißen Kaffee oder ein leckeres Eis bis wir uns zu einem letzten Gebet in der Gnadenkapelle zusammenfanden, wo wir Abschied nahmen vom Gnadenbild und noch einmal auf die persönliche Wallfahrt blickten. Danach traten wir den Heimweg mit dem Bus an. Trotz des Regens, der den [...]

2022-09-18T21:34:53+02:00

Fahrrad- und Buswallfahrt nach Kevelaer 2022

Die diesjährige Kevelaer-Wallfahrt unserer Kirchengemeinde St. Heinrich ist am Samstag/Sonntag, 17./18. September 2022. Dazu sind alle Gemeindemitglieder und Interessierte herzlich eingeladen. Es gibt zwei Möglichkeiten, unterwegs zu sein: mit dem Fahrrad oder mit dem Bus. Wir freuen uns auf das gemeinsame Unterwegssein mit Austausch und Klönen, auf die Andachten mit Impulsen, Liedern und Gebeten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer. Diesen finden Sie auch zusammen mit dem Anmeldezettel in unseren Kirchen. Kevelaer-Flyer 2022 Anmeldezettel zur Wallfahrt nach Kevelaer 2022

2022-08-04T17:36:24+02:00

Bestattung in anderer Form – Besuch des RuheForstes in Coesfeld

Gemeinsam vom Ökumene-Kreis aus, möchten wir mit Ihnen am 7.Juli 2022 den RuheForst in Coesfeld besuchen. Dort wird uns die zuständige Försterin über das Gelände führen. Dazu treffen wir uns um 14.30 Uhr am Parkplatz des Rathauses in Groß Reken. Im Anschluss an die Besichtigung planen wir einen gemeinsamen Abschluss. Um besser planen zu können, z. B. die Mitfahrgelegenheiten, erbitten wir eine verbindliche Anmeldung bis zum 20.06. unter den Rufnummern: Frau Elisabeth Stein, Handy: 01748481782 Ihr Team aus dem Ökumene-Kreis

2022-06-10T10:23:50+02:00

Großer Kreuzweg am Karfreitag

Am Karfreitag gehen viele Menschen den Kreuzweg. Gerade der große Kreuzweg im Ortsteil Groß Reken ist sehr beliebt. In den letzten Jahren stand ein Kasten mit Kreuzwegheften an der 1. Station als Einladung, mit diesen Texten den Leidensweg Christi betend zu gehen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder dieses Angebot. In dem Kasten wird der aktuelle Kreuzweg von Misereor als Doppelheft liegen, das von der einen Seite für Erwachsene und von der anderen Seite für Kinder gestaltet ist. Außerdem finden Sie einen neuen Kreuzweg mit Betrachtungen zu den Rekener Stationen.

2022-04-12T22:04:51+02:00
Nach oben