Glockengeläut für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

Als Zeichen der Verbundenheit mit den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz werden in unseren Kirchen, wie in den übrigen Diözesen in Nordrhein-Westfalen, am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr die Glocken läuten. In einem Brief an alle Pfarreien bittet Generalvikar Klaus Winterkamp, jeweils die beiden größten Glocken der Kirchen zu läuten. „Lasst uns gemeinsam hörbar machen, dass wir uns gegenseitig unterstützen und füreinander beten. Viele Menschen benötigten jetzt konkrete, unmittelbare Hilfe und tröstende Zeichen der Solidarität.“

2021-07-22T14:51:47+02:00

Ferienlager „St. Elisabeth auf Tour“ unterwegs im Emsland

Am Freitag, 09.07.2021, starten 41 Rekener Kinder und 9 Erwachsene ins Ferienlager nach Ahmsen im Emsland. Unterkunft für die einwöchige Fahrt ist das Jugendkloster in Ahmsen. Drei Küchenfeen kümmern sich um das leibliche Wohl der Gruppe. Es steht ein abwechslungsreiches Programm auf dem Wochenplan. Samstag:Turnbeutel gebatikt, Wanderung zur Waldbühne Ahmsen, Vorstellung der Zimmerplakat und eine tolle Geburtstagsparty für drei Geburtstagskinder Sonntag: endlich wieder Schützenfest! Wir feiern unser Lagerschützenfest in Ahmsen. Der Vogel ist unten: wir freuen uns mit König Nick und seiner Königin Laura. Es gibt Leckeres vom Grill und das EM-Finale. Bisher sind alle Regenschauern an uns vorbei gezogen. Montag: wir sind in Papenburg und haben die Meyer-Werft besichtigt. Jetzt geht’s zum Shoppen und Eis essen in die Stadt. Dienstag: Pater Cyril besucht uns. Wir haben den Lagergottesdienst gefeiert. Abends die „Große Ferienlager Spiel- und Quizshow“. Mittwoch: wir verbringen den  ganzen Tag im Tier- und Freizeitpark Thüle. Donnerstag: Es regnet und wir verbringen den Tag in unserem Haus. Heute Abend steigt die große Abschlussfeier. Freitag: Ankunft ca. 12.15 Uhr

2021-07-16T11:10:37+02:00

Baubeginn am Pfarrhaus/-heim St. Marien

Durch die geplante Aufgabe der Kita St. Marien am Grünen Weg mit dem Neubau vor der Kirche und der damit einhergehenden Aufgabe der Jugendräume von der Pfarrjugend „Mörphy Town“ hat die Kirchengemeinde St. Heinrich nach Ersatzräumlichkeiten gesucht. Außerdem musste für die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) eine neue Bleibe gefunden werden, da die derzeitigen Räume im Keller des Seniorenwohnheims St. Jakobus mit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr besucht werden konnten und auch während einer anstehenden Umbauphase nicht genutzt werden können. Hier bot sich der Gebäudekomplex des Pfarrheimes in Verbindung mit dem Pfarrhaus an. Künftig sollen hier drei unterschiedliche Nutzungsbereiche untergebracht werden und die Bücherei somit in exponierte Lage zwischen neuer Kindertagesstätte, Kirche, Schule, Pfarrheim, Kloster und neuem Sportplatz rücken. Im Pfarrheim wird der große Pfarrsaal zugunsten der Bücherei umgebaut und verkleinert. Der hier verbleibende Pfarrsaal weist eine Größe von rund 30,00 qm aus. Dafür wird das große Foyer, welches zurzeit nur als Durchgangsflur genutzt wird, zu einem Pfarrsaal mit rund 48,00 qm Nutzfläche umgebaut und den Gemeindemitgliedern künftig zur Verfügung stehen. Beide Räume werden durch eine mobile Trennwand geteilt, die bei Bedarf verschoben werden kann, sodass beide Räume eine Einheit bilden. Zusammen mit dem bereits bestehenden Besprechungsraum und der Küche stehen künftig rund 120,00 qm zur Verfügung. Die Pfarrbücherei wird rund 72,00 qm groß und wird ebenfalls über den Eingang zum Pfarrheim erschlossen. Die vorhandenen Toilettenräume werden komplett saniert und stehen sowohl den Besuchern des Pfarrheimes als auch den Besuchern der Bücherei zur Verfügung. Die vorhandene Küche kann ebenfalls von Nutzern des [...]

2021-06-28T19:49:06+02:00

Gottesdienste in St. Marien

Mit Beginn der Sommerferien werden wir in der Kirche St. Marien wieder zur Gottesdienstordnung vor der Corona-Zeit zurückkehren. Somit findet am 04. Juli letztmalig die Sonntagseucharistie um 09:30 Uhr in der Kirche St. Marien statt. die Heilige Messe in der Kapelle des Benediktushofes beginnt zeitgleich, vorerst allerdings nur intern für die Bewohner der Einrichtung. Alle anderen Gottesdienste in der Kirche St. Marien bleiben zu den gewohnten Uhrzeiten.

2021-06-24T16:02:40+02:00

Pfarrbüro in den Sommerferien

Während der Sommerferien ist das zentrale Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten erreichbar. Nach den Sommerferien werden auch die Filialbüros in St. Antonius und St. Elisabeth wieder geöffnet. Das Filialbüro St. Marien bleibt wegen der Umbauarbeiten weiterhin geschlossen. In seelsorglich dringenden Fällen wird Ihnen auf dem Anrufbeantworter eines rund um die Uhr erreichbaren Seelsorgers oder einer Seelsorgerin angesagt.

2021-06-24T15:56:27+02:00
Nach oben